DIE SEITE FÜR SCHNITTSTELLEN AM
COMPUTER UND WIE SIE UNTER
LINUX PROGRAMMIERT WERDEN

Einführung, Allgemein, Vorwort !


Linux

Wenn Sie diese Internetseite besuchen, haben Sie möglicherweise von Linux gehört, oder Sie haben über das neue "Betriebssystem" gelesen, das kostenlos erhältlich und dennoch ebenso leistungsfähig ist, wie seine kommerziellen Konkurrenten. Linux ist aus Unix entstanden. Unix ist ein Betriebssystem, das auf Großrechnern mit einer Netzwerk- und Benutzerverwaltung läuft. Linux steht unter GPL (General Public Lizense) und darf kopiert und weitergegeben werden. Linux wird von keiner Softwarefirma hergestellt, sondern von Tausenden von Programmierern auf der ganzen Welt im Internet entwickelt und wieder frei ins Netz gestellt. Somit wird Linux ständig wieterentwickelt und verbessert. Auch wird auf Programmierfehler und Sicherheitslücken schnell reagiert. Die Patches und Updates stehen dann im Internet zum Herunterladen bereit. Distributionen stellen das Betriebssytem mit Zusatzprogrammen für eine einfache Installation zusammen und vertreiben die Software über den kommerziellen Weg.


Schnittstellen am Computer

Ich habe mich schon immer dafür interessiert, wie der Computer mit der Außenwelt in Verbindung treten kann. Hier werden die Funktionweise des Druckerports und die Com-Schnittstelle beschrieben. Diese Internetseite soll dies verständlich machen und ihnen Hintergrundwissen mit Beispielprogrammen vermitteln. Die Beispiele können dann auf die eigenen Bedürfnisse angepaßt und in ein graphisches Benutzerinterface (GUI = Graphical User Interface) eingebunden werden (zB programmiert mit QT oder KDevelop). Um die Ergebnisse der Programme sichtbar zu machen, ist es notwendig eine Testschaltung an den Druckerport oder der Com-Schnittstelle anzuschließen. Der Aufbau und der Schaltplan ist unter dem Menpunkt "Schaltung" zu finden. Die verwendeten Bauteile können im gängigen Elektronic- Versandhandel bezogen werden. Desweiteren sollte man Kenntnisse in der Programmiersprache "C/C++" mitbringen. Als Programmierplattform habe ich mich für eine Linux-Distribution (mit Kernel 2.4 und höher) entschieden. Linux bringt schon den gcc-Compiler und make-Softwaretool mit.


C/C++

C/C++ ist eine der am weitesten verbreiteten Programmiersprachen. Die grundlegenden Programme aller Linux-Systeme und die Kerne vieler Betriebssysteme sind in C geschrieben. In allen Gebieten der Informatik sind Kenntnisse und Erfahrungen in C/C++ erforderlich. Die Sprache C++ ist aus C hervorgegangen und bietet die Möglichkeit der objektorientierten Programmierung. Desweiteren bietet C/C++ die Grundlage zum erlernen weiterer Programmiersprachen.

Zurück zum Seitenanfang